Aktuelles

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2016 Artikel (PDF)

Präsentation der Jahreshauptversammlung 2016 Präsentation (PDF)

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016 der BI Lebenswerter Haistergau Liebe Mitglieder und Interessierte!
Die Bürgerinitiative Lebenswerter Haistergau lädt ein zur Jahreshauptversammlung am 19.2.16 um 20 Uhr in die Fest- und Turnhalle Haisterkirch!

Tagesordnung:     Begrüßung
Tätigkeitsbericht
Kassenbericht
Kassenprüferbericht
Entlastung des Vorstands
Neuwahlen
Referat "Windkraft und Geothermie Bad Waldsee" von Jörg Uhde, dem Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Waldsee, mit anschließender Diskussion
Verschiedenes

Wünsche und Anregungen sind bis eine Woche vorher schriftlich bei der Vorsitzenden Andrea Hagenlocher einzureichen
Großdemo gegen TTIP in Berlin am 10.10.15: Auch wir waren dabei!
Foto 1 - bitte anklicken!
Berlin Großdemo 10.10.15
Foto 1 - bitte anklicken!
Siegessäule Großdemo 10.10.15

BI Haistergau regt Blühfelder an. Großzügigerweise trägt die Gutsverwaltung Zundel jetzt die Mehrkosten für ihr Blühfeld selbst und entlastet uns damit sehr - dafür ganz herzlichen Dank! Zeitungsartikel 27.08.2015 (JPG) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Blühfeld Gutsverwaltung Zundel
Foto 1 - bitte anklicken!
Foto 1 - bitte anklicken!
Foto 1 - bitte anklicken!
Foto 1 - bitte anklicken!

Ameisenführung 2015 Die Bilder der Ameisenführung sind unter Bilder zu finden: Bilder der Ameisenführung

Franz Gregetz lädt jetzt ein zur Ameisenführung Lange Hosen, Socken und Gummistiefel sind Pflicht!

Termine: 24.5.15 und 31.5.15 je 14 Uhr. Ich bitte um konkrete Anmeldungen, da Herr Gregetz die Teilnehmerzahl auf 12 bis maximal 15 Personen bzw. Kinder ab fünf Jahren begrenzt.

Treffpunkt ist dann der Standort der Ameisenkolonien, den man vom Sebastiansweg aus am Waldrand entlang Richtung Süden gehend erreicht, oder wir treffen uns bei mir (Schweizergasse 1 in Haisterkirch) und laufen dann zusammen hoch.

Anmeldung bitte unter Telefonnummer 07524 - 3344.

.
Bericht zur Jahreshauptversammlung 2015 Artikel (PDF)

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung nimmt uns wahr Link (FAZ)

Alle Arten von Fracking verbieten Artikel (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015 der BI Lebenswerter Haistergau Liebe Mitglieder und Interessierte!
Wir laden Sie/Euch ganz herzlich am 27.2.15 um 20 Uhr in die Fest- und Turnhalle Haisterkirch ein.

Tagesordnung:     Begrüßung
Tätigkeitsbericht
Kassenbericht
Kassenprüferbericht
Entlastung des Vorstands
Neuwahlen
Vortrag von Annamaria Waibel vom BUND Pfullendorf, Thema: "fracking in der Region Bodensee-Oberschwaben - Risiken, Widerstand und Aktuelles"
Diskussion
Referat von Heinrich Henne: "Was ändert sich für uns, wenn wir TTIP, CETA und TISA nicht verhindern?" und "Unser neues Konzept für die Bebauung von Bachäcker II"
Verschiedenes: Planung einer Ameisenführung

Zusätzliche Wünsche und Anregungen sind bis eine Woche vorher schriftlich bei der Vorsitzenden Andrea Hagenlocher einzureichen.
Der Vorstand
Fracking: Aufatmen in Oberschwaben Artikel (PDF) (Quelle: Südwestpresse Online )

Info zu TTIP Link

Offener Brief an das Regierungspräsidium Außenstelle Süd Ravensburg Brief (PDF)

Kein Fracking in Oberschwaben Zeitungsartikel 3.11.2014 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Pressemitteilung: Aufhebung der Frackingkonzessionen Pressemitteilung: Aufhebung der Frackingkonzessionen 03.11.2014 (PDF)

BUND Pfullendorfs Fracking Seite Link zu BUND Pfullendorf (Fracking Seite)

Fracking Gegner nehmen an Aktionstag teil Zeitungsartikel 11.10.2014 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Radiosendungen über Fracking von SWR 4 Radiomitschnitt Ulm (MP3-Audiodatei)
Radiomitschnitt Tübingen (MP3-Audiodatei)

"Tour de Fräckle" Rede und Bilder Die Rede von Volker Janssen (PDF)

Tour de Fräckle Bilder(Fotografin Jenny Gasser)
Foto 1 - bitte anklicken!
Treff am Kloster
Foto 2 - bitte anklicken!
Margret im Fräckle
Foto 3 - bitte anklicken!
Radler
Foto 4 - bitte anklicken!
Trommelgruppe
Foto 4 - bitte anklicken!
Begrüßung
Foto 4 - bitte anklicken!
Zuhörer

BLIX-Artikel: Fracksausen anstatt Fracking BLIX-Artikel vom Oktober 2014 (PDF)

Einladung zur Tour de Fräckle Liebe MitbürgerInnen,

nach Bekanntwerden der Karten mit den seismischen Messlinien, die das Bergamt in Freiburg (LGRB) zusammen mit den Firmen, die hier Erdgas suchen, erstellt hat und aus denen wir unsere direkte Betroffenheit ersehen, laden wir ein zur "Tour de Fräckle" am Samstag, den 11.10.14, am globalen "frackdown day".

Treffpunkt um 9 Uhr am Haisterkircher Kloster mit Fahrrädern, Klingeln, Glocken, Rasseln, Pfeifen, etc..
Abfahrt um 9 Uhr 20 Richtung Norden die seismische Messlinie entlang durch den Haistergau und das Umlachtal nach Ummendorf zum Naturkostladen Steigmiller, wo uns um 11 Uhr ein Infostand, Radio, Fernsehen und eine kleine Ansprache zum Thema "fracking nein danke" und "Bergrecht" erwarten.
Unser Referent Volker Jansen, BUND Rav., wird über TTIP, TISA und CETA sprechen.
Die Strecke beträgt ca. 15km ohne nennenswerte Steigungen.
Angedacht ist, dass einer oder mehrere in Frack (Fräckle) und Zylinder vorausfahren und die anderen mit T-Shirts oder Jacken mit roter Hand auf gelbem oder weißem Grund mit der Schrift "no fracking" und "Hände weg vom Grundwasser" hinterher. Anschließend geht es zurück in den Haistergau.

No Fracking! Karten der seismischen Messlinien, wo jemand nach Erdöl bzw. Erdgas suchen will:

Foto 1 - bitte anklicken!
Karte der Region Biberach
Foto 2 - bitte anklicken!
Karte der Region Oberschwaben
Und hier unsere Antwort: Foto 2 - bitte anklicken!

Wissentliche Untätigkeit gegen fracking gegen-gasbohren.de/2014/07/31/skandaloese-verstoesse-gegen-bundesberggesetz-bund-baden-wuerttemberg-fordert-widerruf-der-lizenzen-konstanz-und-biberach/

Serviceseite Fracking zur Anlagensicherheit und zum neuen Eckpunktepapier der Bundesregierung und was das für unsere Region bedeutet bund-konstanz.de/themen/fracking-am-bodensee/eckpunktepapier-der-bundsregierung/
bund-konstanz.de/themen/fracking-am-bodensee/forderungen-des-bund-konstanz/
bund-konstanz.de/themen/fracking-am-bodensee/anlagensicherheit/
bund-konstanz.de/themen/fracking-am-bodensee/wo-soll-gefrackt-werden/
bund-konstanz.de/themen/fracking-am-bodensee/wo-kann-nicht-gefrackt-werden/
bund-konstanz.de/themen/fracking-am-bodensee/beschwerde-des-bund-ueber-vergabeverfahren-in-bw/
bund-konstanz.de/themen/fracking-am-bodensee/die-wahrheit-ueber-fracking/

Wir sind jetzt Mitglied der EBI, der europäischen Bürgerinitiative gegen fracking Fernsehlink zu 3Sat

OGI Pläne werden endgültig begraben Zeitungsartikel 25.06.2014 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Demo in Konstanz am 8.5.15 gegen fracking, TTIP und co
Foto 1 - bitte anklicken!
Foto 2 - bitte anklicken!
Foto 3 - bitte anklicken!
Foto 4 - bitte anklicken!
Foto 4 - bitte anklicken!

Blix-Interview mit Bürgermeister Bürkle und Andrea Hagenlocher Interview 04.2014 (PDF)

Liste der BI Haistergau für die Ortschaftsratswahlen am 25.5.2014 Liste (PDF)

Bericht über die JHV 2014 von Renate und Hans-Georg Wiedenmann Bericht der Jahreshauptversammlung 2014 (PDF)

Vortrag Michael Lengersdorff JHV 07.03.2014 Vortrag Michael Lengersdorff JHV 07.03.2014 (PDF)

OGI steht vor dem Aus Zeitungsartikel vom 06.03.2014 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )
OGI Reaktionen (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )
Kommentar Kara Ballarin (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Pressemeldung vom Verwaltungsgericht Mannheim zum OGI Urteil Pressemeldung vom 05.03.2014 (PDF)

Offener Brief an Herrn Umweltminister Untersteller Brief vom 26.02.2014 (PDF)

Bad Wurzach: Ein Industriepark zwischen Naturschutzgebieten? Zeitungsartikel vom 22.02.2014 (PDF) (Quelle: Stuttgarter Zeitung )

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014 der BI Lebenswerter Haistergau Liebe Mitglieder und Interessierte!
Wir laden ganz herzlich ein zu unserer Jahreshauptversammlung am 7.3.2014 um 20 Uhr in der Fest-und Turnhalle Haisterkirch!

Tagesordnung:     Begrüßung
Tätigkeitsbericht
Kassenbericht
Kassenprüferbericht
Entlastung des Vorstands
Neuwahlen
Vortrag: Energiewende im Haistergau       Referent: Michael Lengersdorff, Leiter Umweltbildung der juwi Gruppe
Diskussion
Verschiedenes

Wünsche und Anregungen sind bitte bis 1.3.14 bei unserer Vorsitzenden Andrea Hagenlocher schriftlich einzureichen.
Einladung zur Biberführung Biberwanderung am 20.10.2013 (PDF)

BI Haistergau kämpft gegen Fracking Fracking? Nein Danke! (SWR-Fernsehen)

Umstrittene Technik zur Ausbeutung von Gas-Reserven Artikel (PDF) (Quelle: Südwestpresse Online )

Bericht über unsere Jahreshauptversammlung 2013 Bericht der Jahreshauptversammlung 2013 (PDF)

Anschlüsse an B 30 nur im Doppelpack Zeitungsartikel vom 25.01.2013 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

20 Jahre BI und kein Ende... Wir laden herzlich ein zur Jahreshauptversammlung 2013 am 8.3.2013 um 20 Uhr in der Fest- und Turnhalle Haisterkirch.

Tagesordnungspunkte:     Begrüßung
Tätigkeitsbericht
Kassenbericht
Kassenprüferbericht
Entlastung des Vorstands
Neuwahlen
Referat zum Thema "Nachhaltig Leben" von Heinrich Henne
Verschiedenes
Haidgauer hängen LKW auf Zeitungsartikel vom 20.10.2012 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Landtagsabgeordneter Manne Lucha informiert sich im Haistergau über unser Verkehrsproblem Zeitungsartikel vom 28.09.2012 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

SZ-Nachbarkurstädte gegen L300 Ausbau Zeitungsartikel vom 15.09.2012 (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

BI Haistergau Einspruch gegen L300 Ausbau Der Einspruch vom 10.09.2012 (PDF)

20 Jahre Bürgerinitiative Lebenswerter Haistergau
Foto 1 - bitte anklicken! Anlässlich unseres "Geburtstages" haben wir einen runden Aufkleber herstellen lassen mit der Feldlerche, unserem neuen "Wappentier" in der Mitte. Zur Erinnerung: im Sommer 2009 hatten wir eine Woche lang mit Radio7 "Rettet die Feldlerche!" gespielt. Die Feldlerche verbindet Himmel und Erde. In Frühjahr und Sommer lebt sie gut getarnt fast unsichtbar auf weiten Feldfluren und Wiesen. Das Männchen schwingt sich in der Brutzeit unter weithin hörbarem, unaufhörlichem Jubilieren in den Himmel, bis es dem Auge als kleiner Punkt zwischen den Wolken entschwindet, und sich schließlich im Sinkflug zuletzt schweigend wieder rasch der Erde nähert und mit ihr verschmilzt.

Umspannwerkbepflanzung Hier sind die Ergebnisse der Bepflanzung aus dem Jahre 1996. Das Umspannwerk ist kaum noch zu sehen!
Foto 1 - bitte anklicken! Foto 2 - bitte anklicken!

Schlangenadler Beobachtungen Schlangenadlerbeobachtungen im Wurzacher Ried RV (PDF, 13 Seiten)
Foto 1 - bitte anklicken!
© Werner Bentele
Foto 2 - bitte anklicken!
© Werner Bentele
Ringelnatter (23.8.2012) Foto 2 - bitte anklicken!

Verkehr Zeitungsartikel vom 16.08.2012 (Bild) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Brief an Manne Lucha und das Antwortschreiben Brief von der BI an Manne Lucha (PDF)
Antwort von Manne Lucha (PDF)

Leserbrief über Lärmaktionsplan (25.07.2012) Zeitungsartikel (Bild) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Kiesgrube Hittelkofen Biotopzerstörung Bekanntlich haben wir die Kiesgrube Hittelkofen im Jahr 1995 in Eigenarbeit mit 1500 Sträuchern und Bäumen bepflanzt, mit Landesmitteln finanziert. Trotz des verdichteten Bodens gediehen "unsere" Bäume und Sträucher sehr gut. Als Ausgleich für das Baugebiet am Haisterbach fällte die Stadt Bad Waldsee alle "unsere" Bäume zwecks Förderung der Zielart Feldlerche und wollte "unser" gemischtes Feldgehölz in ein Neuntöterbiotop mit Weißdorn, Schlehdorn und Heckenrose verwandeln. Man einigte sich im Jahr 2003 auf Versetzung von 300 Sträuchern durch die Bürgerinitiative an den Haisterbach mit dem Ziel, mehr Bachfläche zu beschatten gemäß Gewässerentwicklungsplan, und auf Landschaftspflege durch maßvolle Beweidung durch Ziegen. Der Apfelbaum in der Nordwestecke des Areals sollte geschont bleiben und der Ziegenverbiss lediglich die Weiden kurz halten, damit sich die für den Neuntöter wichtigen Gehölze wie Weißdorn, Schlehdorn und Heckenrose gut ausbreiten können. Leider haben sich die Ziegen wohl aus Futtermangel auch an letzteren stark vergriffen und die Rinden rundum geschält, so dass zahlreiche eingehen werden (Fotos anbei). Gegen eine sachgerechte Landschaftspflege hätten wir natürlich nichts einzuwenden gehabt.
Foto 1 - bitte anklicken! Foto 2 - bitte anklicken! Foto 3 - bitte anklicken!

Bildhafte Eindrücke des Abends (03.05.2012)
Windkraft Pro und Contra Bilder
Foto 1 - bitte anklicken! Foto 2 - bitte anklicken! Foto 3 - bitte anklicken!
Foto 4 - bitte anklicken! Foto 4 - bitte anklicken! Foto 4 - bitte anklicken!
Foto 7 - bitte anklicken! Foto 8 - bitte anklicken! Foto 9 - bitte anklicken!
Foto 10 - bitte anklicken! Zusammenfassung des Abends (PDF)

Windkraft Pro und Contra Die Bürgerinitiative Lebenswerter Haistergau lädt ein!

Wo: Festhalle Haisterkirch
Wann: 03.05.2012, 19:30 Uhr
 
Referent:       Rudolf Schmutz (Vorsitzender des Bundesverbands Windenergie Südwürttemberg)
Thema: Windkraft macht Sinn!
 
Referent: Dr. Christoph Leinß (Forstbeamter i.R.)
Thema: Macht Windkraft Sinn?

Anschließend Diskussion

Die Bürgerinitiativen lassen OGI nicht aus dem Auge (06.04.2012) Zeitungsartikel (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Stellungnahme der BI Wurzacher Becken und der BI Lebenswerter Haistergau zur Urteilsbegründung OGI Stellungnahme (PDF)

Leserbrief von Gerd Maluck zur Urteilsbegründung OGI Leserbrief (PDF)

Urteilsbegründung OGI Gerichtsurteil (PDF - 23 Seiten)

Bericht über unsere Jahreshauptversammlung Zeitungsartikel (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Einladung zur Jahreshauptvesammlung am 09.03.2012
Wann: Freitag, 09.03.2012, 20 Uhr
Wo: Turnhalle Haisterkirch
Tagesordnungspunkte:     Begrüßung
Tätigkeitsbericht
Kassenbericht
Kassenprüferbericht
Entlastung des Vorstands
Neuwahlen
Referat zum Thema "Energie und Umwelt"
Referat zum Thema "Mobilfunk"
Das Thema "Windkraft" wird auch zur Sprache kommen

Leserbrief Josef Mangler zum Thema Verkehr in Bad Waldsee Leserbrief (PDF)

Stellungname Windkraft (17.12.2011) Stellungname (PDF)

Beweisfotos Müll Foto 1 - bitte anklicken!   Foto 2 - bitte anklicken!   Foto 3 - bitte anklicken!   Foto 4 - bitte anklicken!  

Hinweis: Der Müll wurde am 23.12.2011 endlich entfernt!

Leserbrief zum SZ-Artikel Leserbrief (PDF)

Rosa Eisele kämpft für Verwaltungsaufgaben am Ort (14.12.2011) Zeitungsartikel (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Streit über den Industriepark Bad Wurzach (09.12.2011) Zeitungsartikel (PDF) (Quelle: Stuttgarter Zeitung )

Brutplätze der Feldlerche in Gefahr (03.12.2011) Zeitungsartikel (PDF) (Quelle: Südwest Presse )

Richter erteilen OGI eine Absage (02.12.2011) Zeitungsartikel (PDF) (Quelle: Schwäbische Zeitung )

Presseberichte von der OGI Gerichtsverhandlung (01.12.2011) Verwaltungsgericht schmettert die Klage ab (PDF)

Schreiben an das MVI (Ministerium für Verkehr und Infrastruktur) Das Schreiben an das MVI (Word-Datei)

Hittisweiler-Anschluss bleibt wichtigstes Anliegen der BI Haistergau Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Ortsvorsteherin soll laut Andrea Hagenlocher "Wahrheit und Klarheit" bringen

Vorgeschichte ist die Dienstaufsichtsbeschwerde der Bürgerinitiative Lebenswerter Haistergau (BI) gegen die Ortsvorsteherin Rosa Eisele, die in den vergangenen Wochen kontrovers diskutiert wurde (die SZ berichtete). Die BI-Vorsitzende Andrea Hagenlocher erklärte in der Jahreshauptversammlung, man habe die Dienstaufsichtsbeschwerde als eine Möglichkeit des basisdemokratischen Mitwirkens gewählt, um zu erreichen, das Sitzungsprotokolle "dem Anspruch der BI nach Wahrheit und Klarheit" entsprechen. Mehrfach betonte Hagenlocher an diesem Abend, dass sie auf der persönlichen Ebene der Ortsvorsteherin eine hohe Wertschätzung entgegenbringe und diese grundsätzlich in ihrer Arbeit unterstütze.



Hier gelangen Sie zu den älteren Mitteilungen